Aktuell

Corona Notbremse

 

Liebe Eltern,

wie Sie sicherlich bereits durch die Medien erfahren haben, lagen wir im Kreis Lippe  in den vergangenen Tagen über einer Inzidenz von 165. Daher ist in der kommen Woche (KW 17) der Präsenzunterricht durch den Beschluss des MAGS (Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales) untersagt.

 

Die Notbetreuung kann jedoch in dringenden Fällen nach Anmeldung bei Herrn Litterst (ogselkenbrede@awo-lippe.de) zu den bekannten Zeiten weiterhin in Anspruch genommen werden.

 

Für die Kinder der Gruppe A findet dann am Montag (26.04.21) zu den folgenden Zeiten eine Materialausgabe statt:

 

9.00 Uhr – 10.00 Uhr  è 2a/2b/2c/3a Kontaktfenster/Wartebereich Oesterhausstr.                                                        è3b/3c Kontaktfenster Pausenhalle Schulhof

10.00 Uhr – 11.00 Uhr è1a/1b/1c/4a: Kontaktfenster/Wartebereich Oesterhausstr.                                                        è4b/4c: Kontaktfenster Pausenhalle Schulhof

 

Im Hinblick auf die gesetzlich geregelte „Notbremse“ kann es nun in der Zeit bis zu den Sommerferien immer wieder vorkommen, dass die Schulen mitten in der Woche öffnen oder schließen, danach wieder öffnen oder schließen etc. Dies wird vom MAGS (Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales) entschieden. Somit wurde in der Schulmail vom 22.04.21 ab der 18. KW ein tageweiser Wechsel als Beschulungsmodel für alle Schulen in NRW durch das Ministerium vorgeschrieben.

Um für Sie und uns eine gewisse Planbarkeit zu realisieren, erhalten Sie im Anhang bereits die (unter Vorbehalt) geplanten Schultage der Kinder bis zu den Sommerferien. Diese Schultage gelten nur, wenn wir uns im Modell „Wechselunterricht“ (Inzidenzwert 100-165 im Kreis Lippe) befinden. Unterrichtstage, die bis zu den Sommerferien aufgrund von Schulschließungen oder Quarantäne für einzelne Gruppe entfallen, können nicht nachgeholt oder verschoben werden.

Durch den tageweisen Wechsel der Lerngruppen entfallen auch die Lernpakete (analog und digital), da die Kinder am Präsenztag stets mehr Hausaufgaben für den nächsten Tag zur Bearbeitung bekommen.

 

Die Selbsttests werden weiterhin zweimal in der Woche, also jeden Morgen, in der Schule durchgeführt.

 

Sollten Sie ab der 18. KW eine Notbetreuung für Ihre Kinder an Präsenz- oder Distanztagen benötigen, melden Sie sich bitte telefonisch oder per Mail bei Herrn Litterst.

 

Aussagen zur Zeugnisausgabe/Abschluss der Klasse 4 können wir zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht treffen. Sie werden dazu zeitnah Informiert.

 

Mit freundlichen Grüßen

S. Lösing

 

Den aktuellen Beschulungsplan der Gruppen finden Sie hier.