Aktuell

Schulschließung und Testung Info

Liebe Eltern,

es ist durch einen Laborbefund am 17.06.2020 nachweislich bestätigt worden, dass ein Schüler/ eine Schülerin der Grundschule am Elkenbreder Weg mit dem Coronavirus (SARS-CoV-2/Covid-19) infiziert ist. Der Schüler/ die Schülerin hat am 15.06.2020 noch die Räume unserer  Schule aufgesucht und gilt als kranke Person gem. § 2 Nr. 4 IfSG hinsichtlich des neuen Coronavirus (SARS-CoV-2 / Covid -19). Aufgrund der Gefahr, die von dem neuartigen Erreger aufgrund seiner recht hohen Übertragbarkeit und der möglicherweise schweren bis tödlichen Krankheitsverläufe für die öffentliche Gesundheit ausgeht, besteht die erhebliche Gefahr der Verbreitung der Krankheit. Aus diesem Grund ist die vorübergehende Schließung der Einrichtung notwendig.

Das Gesundheitsamt/ der Kreis Lippe hat mit sofortiger Wirkung nach § 28 Abs. 1 in Verbindung mit Abs. 3 und § 16 Abs. 7 IfSG, die Schließung der Grundschule Elkenbreder Weg bis zum 26.06.2020 angeordnet.

Die Schülerinnen und Schüler der Jahrgänge 1 und 2 und alle Lehrer und Lehrerinnen wurden nach Rücksprache mit dem Gesundheitsamt am 18.06.2020 abgestrichen, die Schülerinnen und Schüler der Jahrgänge 3 und 4 sowie die sonstigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie die der OGS am 19.06.2020. Alle abgestrichenen Personen erhalten beim Abstrich eine individuelle Quarantäneverfügung nach §§ 28 ff. IfSG, die zunächst bis zur Mitteilung des Testergebnisses.

Da ihre Kinder als (potentielle) Kontaktpersonen gelten, weise ich Sie erneut darauf hin vor der Testung ab dem 18.06.2020 zunächst bis zur Mitteilung des Testergebnisses diese im eigenen Haushalt zu belassen.

Der Kontakt mit anderen Personen ist – auch im eigenen Haushalt – weitestgehend zu vermeiden und auf das absolut notwendige Maß zu beschränken!

Kontaktpersonen der (potentiellen) Kontaktpersonen (Eltern/ im Haushalt lebende Personen) sind von dieser Maßnahme nicht betroffen. Bei Mitteilung des Testergebnisses wird in Abhängigkeit der dann bekannten Sachlage über das weitere Vorgehen entschieden.

Diese Ordnungsverfügung gilt zunächst vom 18.06.2020 bis zum 26.06.2020.

Die Maßnahme wird vom Gesundheitsamt des Kreises Lippe im Rahmen von Gefahr im Verzuge im Sinne von § 16 Absatz 7 IfSG i. V. m. § 28 Absatz 3 IfSG angeordnet. Das Ordnungsamt der Stadt Bad Salzuflen als sachlich zuständige Behörde für Maßnahmen nach § 28 IfSG wird über diese Entscheidung unterrichtet.

Auf welchem Weg die Kinder unserer Schule in der nächsten Woche ihre Zeugnisse erhalten, erfahren sie über ihre Klassenpflegschaft Anfang nächster Woche.

Mit freundlichen Grüßen

S. Lösing